MDR AKTUELL - Meldungen um 7:00 Uhr

Kretschmer rechnet mit zügigen Koalitionsgesprächen (Mo, 22 Jan 2018)
Der sächsische Ministerpräsident Kretschmer rechnet damit, dass die Koalitionsgespräche zwischen Union und SPD zügig beginnen. Der CDU-Politiker sagte MDR AKTUELL, man dürfe nicht von vornherein sagen was alles nicht gehe. Die Gespräche müssten erstmal beginnen. Grundlage dafür ssei das ausgehandelte Sondierungspapier. Er könne sich aber nicht vorstellen, dass die Union bei der sachgrundlosen Befristung von Arbeitsverträgen der SPD entgegen komme. Auch der Familiennachzug für Menschen mit eingeschränktem Schutzstatus müsse ausgesetzt bleiben. Kretschmer sagte, er rechne mit vierzehn intensiven Tagen an deren Ende hoffentlich eine Regierung stehen werde. Sachsens SPD-Chef Dulig forderte, in den Koalitionsverhandlungen müsse nun untersetzt werden, was im Sondierungspapier ausgehandelt worden sei. Das werde noch ein harter Ritt, auch innerhalb der SPD.
>> mehr lesen

Vietnamese nach Entführung zu lebenslanger Haft verurteilt (Mo, 22 Jan 2018)
Ein aus Berlin mutmaßlich entführter Vietnamese ist in seiner Heimat zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Ein Gericht in Hanoi sprach den Geschäftsmann wegen Korruption und Wirtschaftsverbrechen schuldig. Die Staatanwaltschaft hatte darauf verzichtet, die ebenfalls mögliche Todesstrafe zu fordern. In dieser Woche soll noch ein weiterer Korruptionsprozess gegen den Mann beginnen. Der Fall belastet mittlerweile die Beziehungen zwischen Deutschland und Vietnam. Die Bundesregierung ist von einer Entführung überzeugt. Vietnam behauptet dagegen, der frühere Manager eines staatlichen Baukonzerns sei freiwillig zurück nach Hanoi gekommen.
>> mehr lesen

AfD bietet FDP Zusammenarbeit an (Mo, 22 Jan 2018)
AfD-Chef Gauland hat der FDP eine Zusammenarbeit angeboten. Gauland sagte der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung", beide Parteien seien zwar Konkurrenten. Sie hätten aber zum Teil gleichgerichtete Ziele. Konkret nannte Gauland das Thema Rechtsstaat. Da habe er die Hoffnung, dass man gemeinsame Initiativen entwickeln könne. FDP-Vizechef Kubicki wies den Vorstoß umgehend ab. Er sagte dem Blatt, solange er Führungsverantwortung bei den Liberalen trage, werde es keine gemeinsamen Initiativen mit der AfD geben.
>> mehr lesen

US-Haushaltsstreit weiter ungelöst (Mo, 22 Jan 2018)
Im US-Haushaltsstreit ist weiter keine Einigung in Sicht. Die Krisengespräche im Senat in Washington wurden am frühen Morgen ergebnislos vertagt. Damit werden heute etwa 850.000 Regierungsangestellte in den unbezahlten Zwangsurlaub geschickt. Ämter und Behörden, Nationalparks, bundeseigene Museen und andere Einrichtungen bleiben geschlossen.
>> mehr lesen

Prozess um Dresdner Bombenanschläge beginnt am 31.1. (Mo, 22 Jan 2018)
Vor dem Landgericht Dresden soll in Kürze der Prozess um zwei Bombenanschläge beginnen. Wie das Gericht dem MDR mitteilte, ist die Eröffnung des Verfahrens für den 31. Januar geplant. Die Anklage werfe dem mutmaßlichen Täter unter anderem versuchten Mord und Herbeiführen von Sprengstoffexplosionen vor. Der Mann soll im September 2016 Sprengsätze am Kongresszentrum und an einer Moschee in Dresden gezündet haben. Dabei entstand erheblicher Sachschaden, verletzt wurde niemand.
>> mehr lesen

Bundesliga: Bayern baut Vorsprung aus (Mo, 22 Jan 2018)
In der Fußball-Bundesliga hat Bayern München seinen Vorsprung ausgebaut. Der Tabellenführer bezwang Bremen mit 4 zu 2 und liegt nun schon 16 Punkte vor den Verfolgern. Schalke verpasste durch ein 1 zu 1 gegen Hannover den Sprung auf Platz Zwei. Bei der Handball-EM in Kroatien verlor Deutschland gegen Dänemark mit 25 zu 26. Das DHB-Team kann damit das Halbfinale nicht mehr aus eigener Kraft erreichen.
>> mehr lesen