MDR AKTUELL - Meldungen um 8:00 Uhr

Opel-Chef pocht auf Zugeständnisse der Beschäftigten (Fr, 20 Apr 2018)
Opel-Chef Lohscheller hat die Beschäftigten zu Zugeständnissen aufgefordert. Lohscheller sagte in einem Zeitungsinterview, sonst gebe es keine Chance, die deutschen Werke wettbewerbsfähig zu machen. Opel sei in einer wirtschaftlichen Schieflage. Er tue sich schwer damit, dass in dieser Situation in vielen Bereichen noch über Tarif gezahlt werde. - Der industriepolitische Sprecher der Linken, Ulrich, warf der Opel-Mutter PSA Erpressung vor. Ulrich sagte MDR AKTUELL, PSA habe bei der Übernahme von Opel Zusagen gemacht. Diese müssten eingehalten werden. Die Bundesregierung müssen Opel zur Chefsache machen. Die Politik könne jetzt nicht an der Seitenlinie stehen und zusehen. - Opel versucht unter Druck von PSA die Kosten zu senken. Vor allem in Eisenach stehen möglicherweise hunderte Stellen auf dem Spiel.
>> mehr lesen

Rechtsrock-Konzert und Gegendemos in Ostritz (Fr, 20 Apr 2018)
Das sächsische Ostritz wird ab heute zum Schauplatz rechter und linker Großveranstaltungen. Anlass ist ein Rechtsrock-Konzert auf einem Grundstück direkt an der polnischen Grenze. Ein Bündnis hat zum Protest aufgerufen. Es wird von der sächsischen Landesregierung unterstützt. Wissenschaftsministerin Stange sagte MDR AKTUELL, man wolle zeigen, dass man sich von Nazis nicht einschüchtern lasse. Ostritz stehe für Weltoffenheit und Toleranz. Auch die Linkspartei hat Kundgebungen angekündigt. Die Polizei ist mit mehreren Hundertschaften im Einsatz, um Ausschreitungen zu verhindern.
>> mehr lesen

Bulc wirbt für europäisches Mautsystem (Fr, 20 Apr 2018)
EU-Verkehrskommissarin Bulc hat an Deutschland appelliert, sich an einer europäischen Pkw-Maut zu beteiligen. Die slowenische Politikerin sagte der Zeitung "Die Welt", ohne Deutschland könne es kein europaweites Mautsystem geben. Ein Flickenteppich aus nationalen Lösungen mache langfristig keinen Sinn. Das würde zusätzliche Kosten und unnötige Bürokratie für die Autofahrer bedeuten. - Die EU-Kommission will die Höhe der Pkw-Maut an die gefahrenen Kilometer koppeln. In Deutschland soll die Maut dagegen pauschal für bestimmte Zeiträume erhoben werden.
>> mehr lesen

BMG stoppt Zusammenarbeit mit Rappern (Fr, 20 Apr 2018)
Nach der heftigen Kritik an der Echo-Auszeichnung für die Rapper Kollegah und Farid Bang stoppt die Plattenfirma BMG die Zusammenarbeit. Ein Sprecher des Mutterkonzerns Bertelsmann sagte der Frankfurter Allgemeinen, BMG habe einen Vertrag über ein Album gehabt. Jetzt lasse man die Aktivitäten ruhen, um die Haltung beider Seiten zu besprechen. Die Rapper hatten vergangene Woche für ihr jüngstes Album einen Echo bekommen. Die Songtexte sind gewaltverherrlichend, frauenfeindlich und rassistisch.
>> mehr lesen

Bombenentschärfung: Berliner Hauptbahnhof wird gesperrt (Fr, 20 Apr 2018)
Der Berliner Hauptbahnhof wird am Vormittag zeitweise komplett gesperrt. Grund ist die Entschärfung einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg. Von der Evakuierung sind rund 10.000 Menschen betroffen. Auch Ministerien, Botschaften, der Bundesnachrichtendienst und Teile der Charité werden geräumt. Durch die Bahnhofssperrung verspäten sich viele Züge oder fallen ganz aus. Der Leiter des Regionalbereichs Ost bei der Deutschen Bahn, Keßler, sagte, eine vergleichbare Situation habe es noch nicht gegeben.
>> mehr lesen

Handball: Göppingen - Leipzig 20:20 (Fr, 20 Apr 2018)
Die Handballer des SC DHfK Leipzig haben in der Bundesliga einen Auswärtspunkt erkämpft. Das Team schaffte bei Frisch Auf Göppingen vor Schluss den Ausgleich zum 20:20.
>> mehr lesen