MDR AKTUELL - Meldungen um 8:30 Uhr

Evakuierungen nach Bombenfund in Magdeburg (Sa, 18 Aug 2018)
Wegen eines Bombenfundes wird heute ein Teil der Magdeburger Innenstadt evakuiert. Wie die Stadt mitteilte, müssen etwa 5.000 Menschen bis spätestens 14 Uhr ihre Wohnungen verlassen. Auch zwei Seniorenheime und eine Behinderteneinrichtung müssen geräumt werden. Für die Betroffenen wurde eine Telefon-Hotline geschaltet, zudem richtet die Stadt eine Notunterkunft ein. Am Nachmittag wollen Spezialisten dann versuchen, den Blindgänger zu entschärfen. Die 5-Zentner-Bombe war gestern Nachmittag in der Elbe in Höhe des Restaurants Petriförder entdeckt worden. Durch die Absperrungen ist in Magdeburg auch mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.
>> mehr lesen

Nahles gegen Sanktionen für jüngere Hartz-IV-Empfänger (Sa, 18 Aug 2018)
SPD-Chefin Nahles hat sich für Korrekturen am Hartz-IV-System ausgesprochen. In einem Interview für die Funke-Mediengruppe sagte Nahles, Leistungskürzungen für jüngere Hartz-IV-Empfänger sollten abgeschafft werden. Die Sanktionen bei Jüngeren seien kontraproduktiv. Die jungen Erwachsenen würden sich nie wieder im Job-Center melden, um einen Ausbildungsplatz zu suchen. Sie könnten dann nicht mehr erreicht werden. Das Ergebnis seien ungelernte junge Erwachsene.
>> mehr lesen

Trauertag in Italien für Opfer des Brückeneinsturzes (Sa, 18 Aug 2018)
Mit einem nationalen Trauertag gedenkt Italien heute der Opfer des Brückeneinsturzes in Genua. An allen Flughäfen des Landes soll es um 11 Uhr 30 eine Schweigeminute geben. In Genua gibt es eine Trauerfeier. Daran nehmen zahlreiche ranghohe Vertreter des Staates teil. In Rom werden zwischen 22 und 23 Uhr am Kolosseum ebenso wie am Trevibrunnen und am Rathaus die Lichter ausgeschaltet. Bei dem Brückeneinsturz in der Hafenstadt kamen am Dienstag mindestens 38 Menschen ums Leben. Lastwagen und Autos stürzten rund 45 Meter in die Tiefe und wurden teils unter Betontrümmern begraben. Die Regierung macht für das Unglück den privaten Autobahnbetreiber Autostrade verantwortlich und leitete den Konzessionsentzug ein.
>> mehr lesen

US-Regierung streicht Syrien-Hilfsgelder (Sa, 18 Aug 2018)
Die US-Regierung streicht Hilfsgelder für zivile Stabilisierungsprojekte in Syrien. Außenminister Pompeo erklärte in Washington, die Verbündeten hätten ein stärkeres Engagement zugesagt. Sie wollten insgesamt 300 Millionen Dollar beisteuern. Damit könnten die USA ihre geplanten Zahlungen von 230 Millionen Dollar anderweitig verwenden. Wofür, sagte Pompeo nicht. Außenamtssprecherin Nauert sprach von einem Erfolg für Präsident Trump. Zugleich betonte sie, Washington wolle sich nicht aus Syrien zurückziehen.
>> mehr lesen

Sachsen-Anhalts Bauernpräsident fordert Dürre-Fonds (Sa, 18 Aug 2018)
Sachsen-Anhalts Bauernpräsident Feuerborn fordert vom Land Vorkehrungen für künftige Dürrekatastrophen. In der "Mitteldeutschen Zeitung" sprach sich Feuerborn dafür aus, über Jahre hinweg einen Krisenfond aufzubauen. In Extremsituationen könnten dann schnell und unkompliziert Hilfen abgerufen werden. Zudem sollten staatlich gestützte Dürre-Versicherungen eingerichtet werden. Dafür ließen sich EU-Fördermittel nutzen, meinte Feuerborn. An die Landwirte appellierte er, stärker auf die Bewässerung ihrer Felder zu setzen.
>> mehr lesen

Verweigerter Handschlag: Schweiz lehnt Einbürgerung ab (Sa, 18 Aug 2018)
Die Schweiz hat einem muslimischen Ehepaar die Einbürgerung verweigert. Es lehnt den Handschlag mit Menschen des anderen Geschlechts aus religiösen Gründen prinzipiell ab. Der Bürgermeister von Lausanne, Junod, sagte, die Antragsteller hätten damit mangelnden Respekt für die Gleichberechtigung der Geschlechter demonstriert.
>> mehr lesen